Vertragsgespräch in fünf Minuten Der SC Spelle-Venhaus setzt den Weg mit Vocks fort

Lassen den Ball laufen beim SC Spelle-Venhaus :Markus Schütte, Jürgen Wesenberg und Hanjo Vocks (v. l.).  Foto: MentrupLassen den Ball laufen beim SC Spelle-Venhaus :Markus Schütte, Jürgen Wesenberg und Hanjo Vocks (v. l.). Foto: Mentrup

Spelle. Vertrauen spielt beim Fußball-Oberligisten SC Spelle-Venhaus eine wichtige Rolle. Weil es zu Trainer Hanjo Vocks besonders groß ist, verlängerten der sportliche Leiter Markus Schütte und der Leiter der Fußballabteilung Jürgen Wesenberg den Vertrag mit dem 39-jährigen gleich um zwei Serien. Er bleibt mindestens bis 2022 bei der fußballerischen Nummer zwei des Kreises.

Das Trio steht für den Weg, den die Speller fortführen wollen. Sie setzen auf junge und talentierte Spieler aus der Region, am liebsten aus dem eigenen Verein. „Wir sind mit der Arbeit des Trainers zufrieden“, stellt Wesenberg fest. Schütte

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN