Nachwuchshandballer dreimal siegreich Handball: SG Lingen-Lohne punktet erstmals

Erfolgreiches Wochenende für die emsländischen Handballteams. Foto: Lars SchröerErfolgreiches Wochenende für die emsländischen Handballteams. Foto: Lars Schröer

Meppen. Drei Spiele, drei Siege: Für zwei Nachwuchshandball-Mannschaften der SG Lingen-Lohne sowie die C-Junioren des TuS Haren war es ein erfolgreiches Wochenende.

Landesliga, männliche B-Jugend: Weiterhin Tabellenführer sind Spieler der SG Lingen-Lohne. Die Mannschaft von Übungsleiter Steffen Kaczemirzk gewann in eigener Halle gegen die TV Georgsmarienhütte mit 31:25. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase setzte sich die SG bis zur Pause auf fünf Tore ab. Diesen Vorsprung hielten die Hausherren über den zweiten Abschnitt hinweg. Die beiden treffsichersten Werfer waren Marten Beernink (8 Tore) sowie Jan Hilbers (7). 

Oberliga, männliche C-Jugend: Die ersten zwei Saisonpunkte haben die C-Junioren der SG Lingen-Lohne eingefahren. Vor heimischer Kulisse gewannen sie gegen den HC Bremen mit 27:25 (10:8).

Von einem verdienten Erfolg berichtete Co-Trainer Stefan Mars. „Der Sieg hätte noch höher ausfallen können“, wurden allerdings teils klare Chancen nicht genutzt, erklärte Mars. Zudem gab es bei seinen Jungs eine kleine Unsicherheitsphase kurz vor dem Ende. Bester Werfer bei der SG war Moritz Höting mit 15 Treffern.

Landesliga, männliche C-Jugend: Auswärtssieg: Die Akteure des TuS Haren haben weiterhin eine weiße Weste. Letzte Woche Sonntag siegte der Landesligist beim TV Neerstedt knapp mit 32:29.

Die beiden Teams kannten sich aus der Qualifikationsrunde, in der die Harener deutlich mit 42:25 siegreich waren. Neerstedt hat jedoch seinen Kader verstärkt, sodass es eine Begegnung auf Augenhöhe war. „Die Jungs haben Moral sowie Teamgeist bewiesen und ließen sich auch von einer Roten Karte nicht aus dem Konzept bringen“, fand Co-Trainer Kai Sowada positive Worte für den Auftritt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN