13 Medaillen für das Emsland Mastersschwimmerin Imke Mülder Landesmeisterin

Von Klaus Hüsing

Landesmeisterin Imke Mülder von den Wasserfreunden Völlen-Papenburg (r.) zusammen mit der vierfachen Vizemeisterin Lara Reemts bei den Master-Titelkämpfen in Goslarer „Aquantic“. Foto: Wasserfreunde Völlen/PapenburgLandesmeisterin Imke Mülder von den Wasserfreunden Völlen-Papenburg (r.) zusammen mit der vierfachen Vizemeisterin Lara Reemts bei den Master-Titelkämpfen in Goslarer „Aquantic“. Foto: Wasserfreunde Völlen/Papenburg

Goslar. Nur insgesamt drei Masterschwimmer der Wasserfreunden Völlen-Papenburg (WVP) und des SV Sigiltra Sögel traten bei den Landesmeisterschaften für die Altersklassen in Goslar an. Dennoch war die Ausbeute der Emsländer mit einem Titel und weiteren zwölf Medaillen sehr erfreulich.

Ins Hallenbad „Aquantic“ sprangen insgesamt 137 Seniorenschwimmer aus 42 Vereinen, die 513 Einzel- und 40 Staffelstarts absolvierten. 

Mit der 26-jährigen Imke Mülder hatten die Fehnstädter ihre erfolgreichste Masterschwimmerin an den Start geschickt. Sie gewann in der Altersklasse 25 den Titel über 200 m Freistil in guten 2:22,09 Minuten. Über 100 m Freistil schrammte Mülder in 1:06,98 Minuten nur ganz knapp am Titel vorbei und gewann Silber hinter Stephanie Schwank vom ASC Göttingen. Das gelang ihr auch über 100 m Rücken und Schmetterling. Die Bronzemedaille über 200 m Lagen komplettierte ihren Erfolg. Als vierfache Vizemeisterin überzeugte auch Vereinskollegin Lara Reemts in der immer stark umkämpften „jüngsten“ Klasse, der AK 20. Neben 100 m Freistil in guten 1:03,86 Minuten glänzte die 22-Jährige auch über die doppelte Distanz sowie 100 m und 200 m Lagen. Platz drei sprang über 100 m Schmetterling heraus.

Sehr harter Konkurrenz hatte sich Hermann Schmees vom SV Sigiltra Sögel zu erwehren. Gerade der Lokalmatador Sascha Janitzki machte dem 43-Jährigen das Siegen schwer. Über 100 m Freistil musste er sich ihm in 59,64 Sekunden knapp geschlagen geben. Auch über 50 m Schmetterling zog Schmees in guten 29,66 Sekunden knapp gegen Holger Ladenthin aus Hannover den Kürzeren. Neben diesen bei den Vizetiteln sicherte er sich noch „Bronze“ über 50 m Freistil in 26,90 Sekunden.

Die Ergebnisse der Landesmeisterschaften:

SV Wasserfreunde Völlen-Papenburg (1 Titel/7 Vize/2 Bronze): Imke Mülder (AK 25/93): 2. 100 m F 1:06,98; 2. 100 m R 1:18,62; 2. 100 m S 1:26,53; 1. 200 m F 2:22,09; 3. 200 m L 2:54,47. Lara Reemts (AK 20/97): 2. 100 m F 1:03,86; 2. 100 m L 1:18,63; 3. 100 m S 1:18,25; 2. 200 m F 2:22,34; 2. 200 m L 2:46,88.  
SV Sigiltra Sögel (2 Vize/1 Bronze): Hermann Schmees (AK 40/76): 3. 50 m F 0:26,90; 2. 50 m S 0:29,66; 2. 100 m F 0:59,64.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN