Party nach dem letzten Heimspiel Nordhorn-Lingen: Euregium schon ausverkauft

Feiern mit den Fans will die HSG Nordhorn-Lingen Samstag nach dem Heimspiel gegen Dormagen. Foto: SchröerFeiern mit den Fans will die HSG Nordhorn-Lingen Samstag nach dem Heimspiel gegen Dormagen. Foto: Schröer
Lars Schröer

Nordhorn. Glückwünsche zum Aufstieg in die Bundesliga, Wünsche nach Karten und Fanutensilien. „Hier steppt der Bär“, sagt Geschäftsstellenleiterin Melanie Bültmann von der HSG Nordhorn-Lingen.

Am Samstag soll nach dem Spiel des Zwei-Städte-Teams gegen Bayer Dormagen (18 Uhr, Euregium) gefeiert werden. Die Partie gegen den Tabellen-13. TSV Bayer Dormagen ist bereits restlos ausverkauft. 3500 Karten wurden abgesetzt. „Es gibt nicht einmal mehr Stehplätze“, beschreibt Bültmann das riesengroße Interesse.  

Blömers wird verabschiedet

Die Zeit rund um das Spiel ist bereits fest verplant. Vor dem Anpfiff wird Geschäftsführer Gerd Blömers nach zehnjährigem Engagement verabschiedet. In der Halbzeitpause melden sich die Bürgermeister, darunter Dieter Krone aus Lingen, zu Wort. Nach dem Abpfiff feiert die Mannschaft mit den Fans hinter der Sporthalle. Im Festzelt gibt es Freibier.

Aufstiegs-T-Shirts

Die HSG bietet am Samstag Aufstiegs-T-Shirts zum Preis von 15 Euro an. Die bestellten Karten und Bus-Tickets zum letzten Auswärtsspiel am 8. Juni in Wilhelmshaven können bezahlt werden. Drei Busse sind bereits für das Spiel am Jadebusen geordert.

Bus-Shuttle

Samstag ist wieder ein Bus-Shuttle von Lingen zum Euregium geplant. Abfahrt um 16.30 Uhr an der Emslandarena. Rückfahrt um 21 Uhr und um 22.30 Uhr. Wegen des großen Andrangs beim Spiel wird die Wilhelm-Raabe-Straße am Euregium zur Einbahnstraße. Auf der Denekamper Straße wird eine Spur zur Parkfläche.  


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN