zuletzt aktualisiert vor

Nach 32:29 gegen HSV weiter Dritter Nordhorn-Lingen gewinnt den Handball-Krimi


Lingen. Handball-Krimi in der Emslandarena. Vor 2824 Zuschauern setzte sich die HSG Nordhorn-Lingen in einer packenden Partie 32:29 (13:15) gegen den HSV Hamburg durch. Ein wichtiger Erfolg, der schwer erkämpft und nach dem Schlusspfiff ausgelassen gefeiert wurde.

Bei Spielern und Zuschauern raste der Puls. Umso größer war die Erleichterung. HSG-Trainer Heiner Bültmann erinnerte an die aufreibende Begegnung gegen den ASV Hamm vor acht Tagen (28:27). „Da war gegen Hamburg vielleicht noch eine Steigeru

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN