Für ein weiteres Jahr Lutz Heiny verlängert bei der HSG Nordhorn-Lingen bis 2020

Rückraumspieler Lutz Heiny hat seinen Vertrag bei der HSG Nordhorn-Lingen um ein Jahr verlängert. Foto: Werner ScholzRückraumspieler Lutz Heiny hat seinen Vertrag bei der HSG Nordhorn-Lingen um ein Jahr verlängert. Foto: Werner Scholz

Nordhorn. Die HSG Nordhorn-Lingen hat die Vertragsverlängerung mit Lutz Heiny bekannt gegeben. Der Rückraumspieler hat sich um ein weiteres Jahr bis 2020 an den Verein gebunden.

Seit Sommer 2015 gehört der 23-Jährige zum Kader der HSG Nordhorn-Lingen. Damit geht der 1,92 Meter große Heiny in der kommenden Saison in seine fünfte Spielzeit für das Zwei-Städte-Team. 

"Großen Spaß für die HSG zu spielen"

Der gebürtige Schüttorfer, der durch seine dynamische Spielweise und seinen enormen Ehrgeiz besticht, freut sich über die einjährige Vertragsverlängerung. „Nach mehreren gemeinsamen Höhen und Tiefen der letzten Jahre, die man zusammen genießen und bewältigen konnte, habe ich nach wie vor großen Spaß daran, für die HSG zu spielen“, so Heiny. 

"Einer der sich reinbeißt"

Auch Trainer Heiner Bültmann zeigte sich sehr zufrieden, nachdem die Tinte unter dem neuen Vertrag getrocknet war. „Mit seiner dynamischen Spielweise ist Lutz ein wichtiges Element in unserer Mannschaft. Vor allem in seiner Abwehrarbeit hat er zuletzt eine große Entwicklung genommen“, so Bültmann. „Trotz einiger langwieriger Verletzungen ist Lutz ein Spieler mit einem starken Willen, der sich immer reinbeißt.“ 

In bisher 18 Spielen in dieser Saison erzielte der Architekturstudent 45 Tore, nachdem er in der Hinrunde nach einer Knieverletzung einige Spiele verpasste.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN