Sportlerwahl 2018 Volleyball: FC Leschede ungeschlagen in die Regionalliga

Einen Start-Ziel-Sieg feierten die Volleyballerinnen des FC Leschede in der Oberliga. Die Mannschaft stieg ungeschlagen in die Regionalliga auf. Foto: Alfred BültelEinen Start-Ziel-Sieg feierten die Volleyballerinnen des FC Leschede in der Oberliga. Die Mannschaft stieg ungeschlagen in die Regionalliga auf. Foto: Alfred Bültel 

Leschede. Über eine perfekte Saison mit souveräner Meisterschaft in der Oberliga und Aufstieg in die Regionalliga freuen sich die Volleyballerinnen des FC Leschede. Es war ein Start-Ziel-Sieg ohne eine einzige Niederlage.

Die Mannschaft des Trainer-Duos Dieter Jansen und Jörg Alsmeier beherrschte die Oberliga, wurde immer selbstbewusster. Sie wahrte die weiße Weste, feierte 15 Siege aus 15 Partien. Eine beeindruckende Bilanz. Die Emsländerinnen kehrten nach nur einem Jahr direkt wieder in die Regionalliga zurück. Damit realisierten sie ihr großes Vorhaben. 



Das Saisonziel hatten die Trainer nach dem unglücklichen Abstieg aus der Regionalliga in der Serie 2016/17 eher vorsichtig formuliert, um den Druck nicht unnötig zu erhöhen: Oben mitspielen lautete die Devise des Teams, das tatsächlich immer ganz oben dran blieb. Der FCL war stärker als die Konkurrenz, profitierte auch vom Doppelspielrecht einiger Volleyballerinnen aus der zweiten Mannschaft, die ebenfalls in der Oberliga auflief. „Ein Pluspunkt“, sagt Jansen, denn die Konkurrenz im Kader sorgte für ein hohes Leistungslevel.

15 Punkte Vorsprung

Der FC Leschede stand bereits drei Spieltage vor dem Saisonende als Titelträger fest. Doch die Mannschaft ließ nicht locker, sie wollte ungeschlagen bleiben – und erreichte auch dieses Ziel. Nach dem letzten Spieltag hatte sie 15 Punkte Vorsprung vor Vizemeister TSG Westerstede.

In Heimspielen 21:3 Sätze

Gerade in heimischer Halle war der FCL eine Macht, holte 20 Punkte bei 21:3 Sätzen. Auswärts standen ebenfalls 20 Zähler (24:9) zu Buche. Jansen erinnert sich an einige knappe Vergleiche. In Borssum lag sein Team sogar 1:2 zurück, in Zeven lief es nicht richtig rund, aber am Ende siegte immer der FC Leschede.

Hier geht es zur Abstimmung bei der Sportlerwahl

Die Mannschaft, die von ihrer Regionalliga-Erfahrung profitierte, baute auf den starken Teamgeist. Zudem verfügen die motivierten Spielerinnen über eine gute Grundtechnik. Sie erlauben sich nur wenige Fehler. „Wir haben unsere Qualität ausgespielt“, stellt Jansen fest.  

Neues Ziel: Klassenerhalt

Zur neuen Saison in der Regionalliga gab es einen größeren Umbruch. Die Kapitänin Lena Schürmann legte eine Babypause ein, Jessica Wintering fehlt nach einer Schulter-Operation. „Wir mussten oft umstellen“, erklärt Jansen. Die Mannschaft startete mit zwei Siegen, rutschte in der Tabelle aber etwas ab. Ziel ist der Klassenerhalt. „Es war klar, dass es eine schwere Saison wird“, sagt Jansen. Denn in der Regionalliga werde ganz anderer Volleyball gespielt. 

Jetzt abstimmen: Mannschaft 2018 im Emsland

Jansen, arbeitet in Leschede seit sechs Jahren mit Alsmeier und Marita Löcken eng zusammen. „Wir wollten über die Breite etwas aufbauen.“ Ziel war die Regionalliga, damals spielte der FCL noch in der Verbandsliga. „Wir verfügen über eine leistungsstarke erste Mannschaft und einen guten Unterbau“, sieht Jansen das Fundament gelegt.  


So können Sie telefonisch oder per SMS abstimmen

Jedem Sportler/ Verein ist eine Endziffer zugeteilt. Wer per Telefon teilnehmen will, wählt einfach die Nummer 01378/08 400 187 und die jeweilige Endziffer für seinen Favoriten. (Kosten 50 Cent pro Anruf aus dem Festnetz der Deutschen Telekom).

Sie können aber auch per SMS abstimmen. Wollen Sie etwa für die Meppen Titans mit der Nummer 06 stimmen, senden Sie eine Nachricht mit der Kennung mobil wahl 06 an die Kurzwahlnummer 42020 (Preis einer herkömmlichen SMS, abhängig vom Mobilfunkanbieter/ Mobilfunkvertrag). Die Leitungen sind bis zum 3. März 2019, 24 Uhr, geöffnet. Mitarbeiter der NOZ Medien und deren Angehörige dürfen nicht teilnehmen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Nachwuchssportler

Tel.: 01378/08400187 – 01 oder SMS an 4 20 20 (mobil wahl 01) Maik Günther

Tel.: 01378/08400187 – 02 oder SMS an 4 20 20 (mobil wahl 02) Jan Hofschröer

Tel.: 01378/08400187 – 03 oder SMS an 4 20 20 (mobil wahl 03) Arne Möller


Mannschaft

Tel.: 01378/08400187 – 04 oder SMS an 4 20 20 (mobil wahl 04) FC Leschede

Tel.: 01378/08400187 – 05 oder SMS an 4 20 20 (mobil wahl 05) SG Lingen-Lohne

Tel.: 01378/08400187 – 06 oder SMS an 4 20 20 (mobil wahl 06) Meppen Titans


Persönlichkeit

Tel.: 01378/08400187 – 07 oder SMS an 4 20 20 (mobil wahl 07) Björn Buhrmester

Tel.: 01378/08400187 – 08 oder SMS an 4 20 20 (mobil wahl 08) Nicole Heidemann

Tel.: 01378/08400187 – 09 oder SMS an 4 20 20 (mobil wahl 09) Maurice Tebbel

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN