Am 16. und 17. Februar 55 Meldungen für 21. Tennisturnier der Jugend in Lingen

Meine Nachrichten

Um das Thema EL-Sport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

U-14-Vorjahresfinalisten Jannik Oelschlägel. Foto: Lars SchröerU-14-Vorjahresfinalisten Jannik Oelschlägel. Foto: Lars Schröer

Lingen. 55 Meldungen sind beim TC Lingen Blau-Weiß eingegangen. Am Mittwoch entscheidet sich bei der Auslosung, wer 21. Offenen Lingener Jugend-Hallenturnier gegen wen antreten muss.

Am kommenden Wochenende (16. und 17. Februar) findet das Turnier statt. Bei dem zweitägigen Wettbewerb handelt es sich um ein bundesoffenes Jugendranglistenturnier des DTB. Talente aus Hamburg, Köln, Trier, Halle, Göttingen, Hannover und Dresden schlagen in der Halle des TCLBW an der Waldstraße und im Tenniscenter an der Hohenfeldstraße auf.

Gespielt wird am Samstag und Sonntag in der Halle des TCLBW an der Waldstraße und im Tenniscenter an der Hohenfeldstraße. Foto: Lars Schröer


Das Emsland wird bei dem Turnier durch Justus Funke-Rapp und Justus Hendriksen vom TC Lingen BW sowie Tom Knobloch (FC Leschede), Jonte Löhmann (ASV Altenlingen), Melina Berndzen, Emma Kohl (beide SC Spelle-Venhaus) und Lukas Schwiedessen (TV Sparta 87 Nordhorn) vertreten. Schwiedessen kommt aus Handrup.

Sowohl am Samstag als auch einen Tag später starten alle Konkurrenzen um 9 Uhr. Die Siegerehrung ist am Sonntag zwischen 14 und 15 Uhr nach den Finals im Clubhaus des TC Lingen BW geplant.

Die U-12-Konkurrenz entschied 2018 Felix Neumeister vom TC Magdeburg im Finale gegen Jannik Stockmann (TK Rot Weiss Kempen) für sich. Die U-14-Konkurrenz gewann Sean Marcel Saal (Suchsdorfer Sportverein von 1921). Er bezwang im Endspiel Jannik Oelschlägel (Club an der Alster).

Seit 1998 wird das Offene Lingener Jugend-Hallenturnier in jedem Winter in Lingen ausgetragen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN