TV Meppen gewinnt in Oldenburg Basketball: Sieg für SG Bramsche

Meine Nachrichten

Um das Thema EL-Sport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Der TV Meppen (hier mit Imke Fischer) gewann beim Oldenburger TB sein zweites Saisonspiel. Foto: Lars SchröerDer TV Meppen (hier mit Imke Fischer) gewann beim Oldenburger TB sein zweites Saisonspiel. Foto: Lars Schröer

Bramsche. Erfolgreiches Wochenende der Basketballmannschaften aus dem Emsland. Die Damen des TV Meppen sowie der SG Bramsche gingen in ihren Partien als Sieger vom Feld.

Bezirksoberliga, Frauen: Die Basketballdamen des TV Meppen haben ihr Auswärtsspiel beim Oldenburger TB mit 56:45 gewonnen. Das Team von Trainer Marius Schmitt konnte gleich zu Beginn in Führung gehen und gab diese bis zum Ende nicht mehr aus der Hand. 

Die Gastgeberinnen, die bis dahin noch ungeschlagen waren, bissen sich in der eigenen Halle gegen die erfahrenen Meppenerinnen immer wieder die Zähne aus. Am Ende war es ein verdienter Sieg für den TVM.

„Wir hätten noch mehr aus unseren Möglichkeiten machen können, wenn unsere Kondition besser gewesen wäre“, so Theresia Mebben. „In Zukundt werden wir vermehrt daran arbeiten.“

Bezirksliga, Frauen: Vor heimischem Publikum hat die SG Bramsche gegen den TV Vörden III den ersten Sieg der Saison mit 52:46 eingefahren.

In einer hitzigen und heiß umkämpften Partie war die Mannschaft vom Trainerduo Thomas Ross/Andreas Magel ab der ersten Sekunde hellwach und ging direkt in Führung. Die Gäste machten ihre ersten Körbe zunächst überwiegend durch Freiwürfe.

Im dritten Viertel kamen die Vördenerinnen  besser in die Partie, aber Bramsche hielt dagegen. Anschließend produzierten die Gäste allerdings immer mehr Fehler, sodass die SG-Mädels den Sieg nach Hause brachten.

Die Trainer sprachen nach der Partie von einer souveränen Leistung und freuen sich über diesen wichtigen Sieg für das Team.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN