Fanfest bei ausverkauftem Haus Wette der Artland Dragons: Wieviele kommen zu Spiel gegen Bernau?

Von Malte Schlaack | 10.02.2017, 14:04 Uhr

Wetten im Sport können eine riskante Sache sein. Schnell ist aller Einsatz weg, wenn das Ergebnis nicht passt. Die Artland Dragons bieten nun eine Wette an, bei der es eigentlich nur Gewinner geben kann.

Mit 2198 Zuschauern pro Spiel haben die Quakenbrücker Basketballer neben Rostock (2090) den mit Abstand besten Zuschauerschnitt der ProB. Selbst eine Etage höher in der ProA kommen nur bei zwei Vereinen (Hamburg 2927 und Gotha 2219) mehr Fans zu den Heimspielen.

Wichtige Partie im Kampf um die Spitze

Am kommenden Samstag, 18. Februar, bestreiten die Dragons um 19.30 Uhr nun das Spitzenspiel gegen Tabellenführer Lok Bernau. Eine wichtige Partie im Kampf um die beste Platzierung für die anstehenden Playoffs. Gemeinsam mit der Samtgemeinde Artland, der Stadt Quakenbrück, der Herforder Brauerei und Getränke Vorwerk wetten die Dragons, dass die Artland Arena gegen Bernau ausverkauft ist.

Karten in der Geschäftsstelle oder online

Sollte das gelingen, geht der Wetteinsatz an die Fans. Bei „voller Hütte“ wird nach dem letzten Heimspiel der regulären Saison gegen den FC Schalke 04 am 4. März ein Fanfest organisiert, bei dem es Bratwurst und Bier umsonst gibt. Karten für die Partie gibt es in der Geschäftsstelle der Dragons oder im Internet unter www.artland-dragons.de. Dauerkartenbesitzer, die nicht regelmäßig in der Halle sind, dürfen ihre Karte gerne an Freunde oder Bekannte weitergeben. In die Artland Arena passen 3000 Zuschauer.