Fünfte Niederlage im siebten Saisonspiel Artland Dragons verlieren nach großem Kampf gegen den Spitzenreiter

Oft am Ball: Thorben Döding hatte viel Verantwortung im Spiel der Artland Dragons gegen Spitzenreiter Jena.Oft am Ball: Thorben Döding hatte viel Verantwortung im Spiel der Artland Dragons gegen Spitzenreiter Jena.
Rolf Kamper

Quakenbrück. Bittere Niederlage für die Artland Dragons. Die Quakenbrücker Basketballer verloren gegen Spitzenreiter Medipolis SC Jena nach großem Kampf mit 86:94.

Vier Niederlagen hatten die Artland Dragons vor dem Spiel gegen Jena in der ProA bereits kassiert. Mit dem 86:94 (46:54) kam nun die fünfte im siebten Saisonspiel hinzu – und es war die ärgerlichste. Die Quakenbrücker kämpften beherzt, wehr

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN