Der letzte Schritt über den Hügel fehlt noch Dragons in den Playoffs nach Niederlage gegen Jena weiter sieglos

Ein gutes Spiel für die Artland Dragons zeigte Flügelspieler Leon Okpara (links, im Duell mit Jenas Stephan Haukohl).Ein gutes Spiel für die Artland Dragons zeigte Flügelspieler Leon Okpara (links, im Duell mit Jenas Stephan Haukohl).
Rolf Kamper

Quakenbrück. Dass die Artland Dragons in den Playoffs der ProA noch kein Spiel gewonnen haben, hat viele verschiedene Gründe. Bei der erneut bitteren 87:88-Niederlage gegen Science City Jena jetzt kam ein weiterer hinzu, für den die Quakenbrücker Basketballer allerdings selbst nicht verantwortlich sind.

Die Jenaer Spieler waren beim gemeinsamen Dehnen nach der Partie bester Laune. Vermutlich wussten sie, wie glücklich sie kurz zuvor gewonnen hatten. Sie hatten nicht gut gespielt, sie hatten vor allem nicht als Team gespielt, aber sie hatte

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN