Gegner ist in Quarantäne Spiel der Artland Dragons in Jena fällt aus

Auf das Rückspiel gegen Science City Jena (schwarze Trikots) müssen die Artland Dragons um Center Robert Oehle (am Ball) noch etwas warten.Auf das Rückspiel gegen Science City Jena (schwarze Trikots) müssen die Artland Dragons um Center Robert Oehle (am Ball) noch etwas warten.
Rolf Kamper

Quakenbrück. 18 Spiele haben die Artland Dragons seit Jahresbeginn in der ProA bereits absolviert. Auf die letzten beiden Partien der Hauptrunde müssen die Quakenbrücker Basketballer jetzt aber etwas warten.

Die kommende Aufgabe am Samstag bei Science City Jena fällt aus, da sich der Gegner in Quarantäne befindet. Natürlich hätten die Drachen, die am vergangenen Wochenende mit dem Sieg in Trier einen Schritt in Richtung Playoffs gemacht haben,

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN