Individuelle Qualität entscheidet in Bremerhaven Dragons zeigen offensiv eine gute Leistung, verlieren aber wieder

Einen harten Kampf lieferten die Artland Dragons mit Thorben Döding (schwarzes Trikot, links) und Zach Ensminger dem Favoriten aus Bremerhaven.Einen harten Kampf lieferten die Artland Dragons mit Thorben Döding (schwarzes Trikot, links) und Zach Ensminger dem Favoriten aus Bremerhaven.
Wolfhard Scheer

Bremerhaven. Ärgerlich, aber verdient: Die Artland Dragons haben bei den Eisbären Bremerhaven die dritte Niederlage in Folge in der ProA kassiert.

Starke Wurfquoten, wenig Ballverluste und hoher Einsatz: Beim Gastspiel der Artland Dragons bei den Eisbären Bremerhaven passte vieles – aber das Ergebnis wieder einmal nicht. Die Quakenbrücker Basketballer kassierten mit dem 99:103 (51:49)

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN