Eigentlich stimmt nur das Ergebnis nicht Dragons liefern Leverkusen mit kleiner Rotation einen großen Kampf

Wieder mal ein Aktivposten war Gerel Simmons (am Ball), der 20 Punkte für die Dragons erzielte. Foto: Frank FankhauserWieder mal ein Aktivposten war Gerel Simmons (am Ball), der 20 Punkte für die Dragons erzielte. Foto: Frank Fankhauser
Frank Fankhauser

Leverkusen. Die Artland Dragons haben mit einigen personellen Ausfällen einen Sieg bei den Bayer Giants Leverkusen knapp verpasst.

Die Artland Dragons können viel Positives aus dem Spiel bei den Bayer Giants Leverkusen mitnehmen. Nach einigen Ausfällen spielten die Quakenbrücker Basketballer mit kleiner Rotation, dafür um so größerem Einsatz gegen ein heimstarkes Team

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN