Der volle Kader ist kleiner Center verlässt Dragons vor dem Spiel gegen Kirchheim

Nicht mehr dabei: Center Rob Marberry (rechts) verlässt die Artland Dragons.Nicht mehr dabei: Center Rob Marberry (rechts) verlässt die Artland Dragons.
Rolf Kamper

Quakenbrück. Mit den Kirchheim Knights empfangen die Artland Dragons das formstärkste Team der ProA. Ein Center wird in dem Spiel nicht mehr mithelfen können.

Der Ärger der kurzfristigen Absage in Heidelberg ist verraucht, die Partie gegen das formstärkste Team der Liga dafür fest im Blick. Die Artland Dragons freuen sich auf das Heimspiel gegen die Kirchheim Knights am Samstag (19.30 Uhr) und en

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN