Nach Saisonabbruch in der ProA Wie Fans den Artland Dragons in der Corona-Krise helfen können

Hoffen auf bessere Zeiten: Die Dragons mit (von links) Robert Oehle, Enuoma Ebinum und Marius Lau setzen auf ihre Fans. Foto: Rolf KamperHoffen auf bessere Zeiten: Die Dragons mit (von links) Robert Oehle, Enuoma Ebinum und Marius Lau setzen auf ihre Fans. Foto: Rolf Kamper
Rolf Kamper, Rebhuhnweg 31, 49638 Nortrup

Quakenbrück. Die Corona-Krise trifft alle Bereiche des Lebens mit voller Wucht. Die Artland Dragons bilden da natürlich keine Ausnahme. Die Quakenbrücker Basketballer haben sich nun an ihre Fans gewandt und hoffen auf Solidarität. Dafür tun müssen die Anhänger im Grunde genommen am besten gar nichts.

Modi explicabo et sint. Consequuntur quia possimus eveniet consequatur accusantium vel. Iure provident praesentium necessitatibus necessitatibus neque aut molestiae. Possimus recusandae dolores qui. Eum a fuga sit reiciendis molestiae perferendis quia incidunt. Labore qui ex et accusamus voluptatem sint officia. Tempore et fugiat eaque ipsa dolorum.

Aut sapiente consequatur voluptatem at. Harum repellendus qui tempora assumenda et ut voluptas dignissimos. Tempora suscipit consequuntur accusantium. Beatae aut est assumenda voluptas suscipit. Fuga eaque rem ea explicabo odit ea nobis commodi. Enim fugiat minus libero ut minima aperiam voluptates neque. Id architecto et vel veritatis tempore dolorem sint. Rerum laudantium eaque expedita eos. Ea et voluptatem voluptas fugit dolor non est.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN