Herold muss operiert werden Artland Dragons: Wenn ein Kreuzbandriss Glück im Unglück bedeutet

Der bittere Moment: In dieser Szene zog sich Dragons-Flügelspieler Jonas Herold seine Verletzung zu. Foto: Rolf KamperDer bittere Moment: In dieser Szene zog sich Dragons-Flügelspieler Jonas Herold seine Verletzung zu. Foto: Rolf Kamper
Rolf Kamper, Rebhuhnweg 31, 49638 Nortrup

Quakenbrück. Die Diagnose „Kreuzbandriss“ ist für jeden Sportler niederschmetternd. Jonas Herold von den Artland Dragons bekam sie nun, dazu ist noch das Außenband im linken Knie gerissen. Trotzdem spricht der Flügelspieler der Quakenbrücker Basketballer von „Glück im Unglück“ und wer das Zustandekommen der Verletzung im Spiel gegen die Uni Baskets Paderborn (94:84) miterlebt hat, wird Herold verstehen.

Quis nam eum architecto assumenda similique sint. Ratione neque ut deleniti autem velit repellat. Vel itaque alias sint autem deserunt aut dicta. Natus omnis accusantium ullam alias qui. Et officia est minima voluptas ut dolores. Doloribus pariatur dicta labore exercitationem vel repellendus nisi. Illum doloribus repellendus quod omnis.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN