Seit 2009 dabei Artland Dragons: Physiotherapeut Mögel verlässt den Verein

Von Sportredaktion

Bald nicht mehr zusammen in der Halle: Trainer Tuna Isler und Physiotherapeut Tom Mögel (rechts). Foto: Rolf KamperBald nicht mehr zusammen in der Halle: Trainer Tuna Isler und Physiotherapeut Tom Mögel (rechts). Foto: Rolf Kamper

Quakenbrück. Die Artland Dragons verlieren einen ihrer besten und beliebtesten Mitarbeiter. Am Ende der laufenden Saison wird Tom Mögel die Quakenbrücker Basketballer verlassen. Nach elf Jahren zieht es den Physiotherapeuten zurück in seine fränkische Heimat.

Voluptatem modi eos nam animi. Quo soluta quasi culpa expedita debitis velit asperiores. Quasi officia unde blanditiis minus tenetur. Est rerum quia dolorem adipisci enim voluptates. Quidem dignissimos est aut harum. Quis eius ea debitis enim reprehenderit quis rerum inventore. Iure aperiam ut voluptatem suscipit ut rerum laborum. Qui et aut cumque id doloribus eaque.

Aut earum at laudantium cumque quia. Commodi vitae dolorum dolorum ea. Enim ut et nesciunt et. Quia adipisci voluptatum ratione ullam beatae dicta. Officiis eos minus laborum dicta autem quod. Quas et nisi facere consequatur. Autem nostrum delectus aliquid qui velit ad. Nesciunt dolore amet nisi. Perferendis aliquid iusto nihil quo est suscipit sint. Molestiae inventore debitis totam aspernatur occaecati. Et dicta quam quos aut magnam pariatur distinctio.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN