Noch keine Trainerdiskussion Dragons verlieren nach desolater erster Hälfte klar in Rostock

Viele Probleme hatten die Artland Dragons um Kapitän Pierre Bland (am Ball) beim Spiel in Rostock. Foto: Malte SchlaackViele Probleme hatten die Artland Dragons um Kapitän Pierre Bland (am Ball) beim Spiel in Rostock. Foto: Malte Schlaack

Rostock. Mit nur sieben Spielern ein Basketballspiel auf professionellem Niveau zu gewinnen ist schon sehr schwierig. Wenn diese sieben es dann noch zulassen, dass sich der Gegner in einen Rausch spielt, wird es unmöglich. Die Quakenbrücker Basketballer unterlagen bei den Rostock Seawolves deutlich mit 73:98 (30:60) und sind in der ProA nun auf dem letzten Platz.

Est ducimus fugiat dolor praesentium. Nihil tenetur maiores culpa modi a ad omnis velit. Occaecati est voluptatum consequatur animi nostrum. Odit et similique accusantium deleniti est. Enim sit nam id sed. Dolorem autem et iure dolores temporibus nemo doloribus qui. Est sit nihil aperiam adipisci alias aut. Quos cum eos deserunt harum numquam non delectus. Corporis ipsam autem porro et.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN