Serie nach ereignisreicher Saison Artland Dragons: Völlig verrückte 24 Stunden im Februar

Von Malte Schlaack | 14.04.2020, 19:35 Uhr

Die Saison der Artland Dragons ist vorzeitig beendet. Nicht nur wegen des plötzlichen Abbruchs in der ProA war es eine turbulente Saison für die Quakenbrücker Basketballer. In einer kleinen Serie blicken wir zurück. Heute: Noch einmal Personalwirbel.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden