Sport Veh stellt klar: Im Januar geht's beim HSV weiter

27.12.2010, 14:21 Uhr

Armin Veh hat allen Spekulationen über einen Rücktritt als Trainer des Fußball-Bundesligisten Hamburger SV ein Ende bereitet.

«Nein, ich beabsichtige nicht zurückzutreten. Nach der Weihnachtspause geht es am 2. Januar weiter. Dann fliegen wir ins Trainingslager nach Dubai und ich bin dabei», sagte der 49 Jahre alte Coach der Nachrichtenagentur dpa auf Anfrage. Er hält sich derzeit zum Urlaub in seiner Heimatstadt Augsburg auf. «Von den ganzen Spekulationen kriege ich hier so gut wie nichts mit», so Veh.

Der ehemalige Stuttgarter Meister-Trainer ist noch bis zum 30. Juni 2012 an die Hanseaten gebunden. Allerdings verfügen Trainer und Verein jeweils über eine Option zur Kündigung des Kontraktes zum 31. Mai 2011. Zuletzt hatte es durch eine offenbar missverständliche Aussage Vehs nach dem letzten Hinrunden-Spiel in Mönchengladbach (2:1 für den HSV) Spekulationen gegeben, Veh könnte amtsmüde sein und seinen Posten noch vor dem Jahresende zur Verfügung stellen.

Doch das Gegenteil scheint der Fall zu sein: Noch vor der Reise nach Dubai werde er sich mit dem HSV-Vorstand treffen, bestätigte Veh. Thema der Unterredung mit Clubchef Bernd Hoffmann und Sportchef Bastian Reinhardt dürfte die von Veh gewünschte Klarheit in der Frage sein, ob beide Seiten eine Fortsetzung der Zusammenarbeit anstreben. «Man will ja planen können», hatte der ehemalige Profi kürzlich dazu gesagt.