Reaktionen auf Spruch im Netz ARD-Experte Mehmet Scholl und der Volleyballschläger

Von Benjamin Kraus | 15.06.2016, 23:17 Uhr

Mit der Aussage, Mario Gomez habe sich doch nur wundgelegen, provozierte und polarisierte Mehmet Scholl als ARD-Experte einst die deutsche Öffentlichkeit. Heute dürfte er aber für seinen Spruch ausschließlich gefeiert werden.

Mehmet Scholl war vor dem Anstoß der Partie Frankreich gegen Albanien am Mittwochabend mal wieder in Hochform: Anlass war ein Treffen mit Ex-Mitspieler Bixente Lizarazu auf einem Parkplatz am Nachmittag, von dem es auch Bilder zu sehen gab.

Von Mit-Moderator Matthias Opdenhövel gefragt, warum Lizarazu doppelt so breit sei wie er, sagt der TV-Experte der ARD: „Naja, Bixente ist ein Freak. Er surft, macht Jiu Jitsu (Kampfkunst aus Japan), geht laufen - und ich mach halt Yoga und trinke Ingwertee. Aber ich habe mir jetzt einen Volleyballschläger gekauft!“ (Hier mehr Kuriositäten im Live-Blog)

Eine Reaktion, die im Internet sofort einen Feiersturm auslöste – viele User setzten gleich noch einen drauf. Ist ja auch viel schöner als so ein Shitstorm.