Ski alpin Straßer rast aufs Podium und knackt Olympia-Norm

Von dpa

Platz drei in Adelboden bedeutet auch die Olympia-Teilnahme für Linus Straßer.Platz drei in Adelboden bedeutet auch die Olympia-Teilnahme für Linus Straßer.
Jean-Christophe Bott/KEYSTONE/dpa

Adelboden. Adelboden bleibt ein gutes Pflaster für Linus Straßer. Wie schon im Vorjahr zeigt sich der Skirennfahrer in der Schweiz in Top-Form und sichert sich das lang ersehnte Olympia-Ticket.

Überglücklich ballte Skirennfahrer Linus Straßer seine Fäuste und reckte die Ski am legendären Chuenisbärgli nach oben. Exakt ein Jahr nach seinem fulminanten zweiten Platz in Adelboden raste der 29-Jährige vom TSV 1860 München an gleicher

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN