Verschwundene Tennisspielerin Fall Peng Shuai: Biden „beunruhigt“ - Chinas Video-Offensive

Von dpa

Peng Shuai hatte Vorwürfe wegen eines sexuellen Übergriffs veröffentlicht.Peng Shuai hatte Vorwürfe wegen eines sexuellen Übergriffs veröffentlicht.
Mark Schiefelbein/AP/dpa/Archivbild

Peking. Das Schicksal der verschwundenen Tennisspielerin Peng Shuai hat eine politische Ebene erreicht. China versucht, den Fall mit Videoclips aus der Welt zu schaffen. Das Internationale Olympische Komitee berichtet von einem Telefonat von Präsident Bach mit der Sportlerin.

US-Präsident Joe Biden zeigt sich „tief beunruhigt“ über das Schicksal von Peng Shuai, Chinas Staatsmedien steuern mit teilweise merkwürdig anmutenden Videoclips gegen die weltweite und immer lauter werdende Empörung an.Der Fall der verschw

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN