Tour de France Schlimme Stürze schocken die Tour - Diskussion um Sicherheit

Von dpa

Primoz Roglic kam nach seinem Sturz mit Rückstand ins Ziel.Primoz Roglic kam nach seinem Sturz mit Rückstand ins Ziel.
Benoit Tessier/Pool Reuters/dpa

Pontivy. Bis zehn Kilometer vor dem Ziel in Pontivy sieht alles nach einer normalen Sprintankunft der Tour de France aus. Dann kommt es zu drei folgenschweren Stürzen.

Top-Favorit Primoz Roglic rollte mit zerfetztem Trikot über den Zielstrich, Ex-Sieger Geraint Thomas kugelte sich die Schulter aus und für Sprintstar Caleb Ewan endete die Etappe im Krankenwagen.In der immer mehr zum Sturz-Festival werdende

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN