Eishockey-Weltmeisterschaft Abschalten und „Reset-Knopf drücken“ - Auszeit fürs DEB-Team

Von dpa

Gönnt seinem Team erstmal eine kleine Pause: DEB-Coach Toni Söderholm.Gönnt seinem Team erstmal eine kleine Pause: DEB-Coach Toni Söderholm.
Roman Koksarov/dpa

München. Mal ein Tag komplett ohne Eishockey: Um den Kopf nach der ersten WM-Niederlage frei zu bekommen und Kräfte zu sammeln, gönnt Bundestrainer Söderholm seinem Team eine Auszeit.

Um in der nervigen Hotel-Blase nach der ersten WM-Pleite gar nicht erst auf miese Gedanken zu kommen, fuhr Bundestrainer Toni Söderholm sein Team am freien Donnerstag zur Bespaßung raus aus Riga auf eine Sanddüne.Bloß nicht an Eishockey den

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN