ATP-Turnier in München Struff über Corona-Blasen: „Fast wie in einem Gefängnis“

Von dpa

Erreichte in München die zweite Runde: Jan-Lennard Struff.Erreichte in München die zweite Runde: Jan-Lennard Struff.
Sven Hoppe/dpa

München. Für Tennisprofi Jan-Lennard Struff ist das Leben in den sogenannten Blasen bei den Turnieren eine Last.

Mentale Tiefs könne man nicht verhindern, sagte die deutsche Nummer zwei dem „Münchner Merkur“ und der „tz“. „Man fühlt sich jede Woche schon ziemlich eingesperrt, fast wie in einem Gefängnis. Anders kann man es nicht sagen“, sagte der 31

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN