Formel 1 Darauf muss man achten beim Großen Preis von Bahrain

Von dpa

Mick Schumacher vom Haas F1 Team gibt beim Großen Preis von Bahrain sein Formel-1-Debüt.Mick Schumacher vom Haas F1 Team gibt beim Großen Preis von Bahrain sein Formel-1-Debüt.
Hasan Bratic/dpa

Sakhir. Es scheint, als seien die Rufe nach einer packenden Formel-1-WM erhört worden. Max Verstappen setzt Mercedes mit Superstar Lewis Hamilton erstmal unter Druck. Dahinter geht auch einiges ab. Weiter weg sind die beiden Deutschen - vorerst.

Es ist soweit. 30 Jahre nach seinem Vater Michael startet Mick Schumacher an diesem Sonntag (17.00 Uhr MESZ) zum ersten Mal bei einem Formel-1-Rennen. Anders als der spätere Rekordweltmeister muss der 22-Jährige seine Premiere aber von weit

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN