Grand-Slam-Turnier Acht deutsche Profis am ersten US-Open-Tag - Kerber eröffnet

Von dpa

Angelique Kerber greift bei den US Open gleich am ersten Turniertag ein.Angelique Kerber greift bei den US Open gleich am ersten Turniertag ein.
Scott Barbour/AAP/dpa

New York. Bei den US Open in New York sind acht der zehn deutschen Tennisprofis gleich am ersten Turniertag im Einsatz.

Das geht aus den am Samstag veröffentlichten Ansetzungen für das Grand-Slam-Turnier hervor.

Die deutsche Nummer eins, Angelique Kerber (Kiel), spielt im ersten Match des Tages am Montag (17.00 Uhr MESZ/Eurosport) gegen Ajla Tomljanovic aus Australien. Von den fünf deutschen Damen sind auch Anna-Lena Friedsam (Andernach), Tatjana Maria (Bad Saulgau) und Tamara Korpatsch (Kaltenkirchen) im Einsatz.

Bei den Herren bekommt es der Weltranglisten-Siebte Alexander Zverev aus Hamburg im zweiten Match des Tages auf dem Center Court (ca. 19.30 Uhr) mit dem früheren Wimbledon- und US-Open-Finalisten Kevin Anderson aus Südafrika zu tun. Zudem spielen Jan-Lennard Struff (Warstein), Dominik Koepfer (Donaueschingen) und Peter Gojowczyk (München). Das erste Match der Night Session (01.00 Uhr MESZ) im Arthur-Ashe-Stadium bestreitet der Weltranglisten-Erste Novak Djokovic aus Serbien gegen Damir Dzumhur (Bosnien und Herzegowina).

Die US Open werden ohne Zuschauer und unter strengen Hygiene- und Sicherheitsauflagen ausgetragen. Es ist das erste Grand-Slam-Turnier nach der Corona-Pause und der Wimbledon-Absage sowie der Verlegung der French Open auf Ende September.

Rafael Nadal (Spanien) und Roger Federer (Schweiz) fehlen ebenso wie sechs Spielerinnen aus den Top Ten, darunter die Nummer eins, Ashleigh Barty (Australien), die Weltranglisten-Zweite Simona Halep (Rumänien) und Vorjahressiegerin Bianca Andreescu (Kanada).


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN