zuletzt aktualisiert vor

"Bisschen unwirklich" Als Corona-Ersatz: Nico Hülkenberg überraschend zurück in der Formel 1

Von dpa

Der deutsche Rennfahrer (rechts) fuhr 2019 für Renault.Der deutsche Rennfahrer (rechts) fuhr 2019 für Renault.
dpa/Photo4/Lapresse/Lapresse via ZUMA Press

Silverstone. Nico Hülkenberg ist zurück in der Formel 1. Kein Tag liegt zwischen der Anfrage und den ersten Kilometern im Auto mit der Startnummer 27. Wie lange er für Racing Point fährt? Das hängt auch davon ab, wie mit dem ersten Coronavirus-Fall unter den Fahrern umgegangen wird.

Nico Hülkenberg konnte sein Blitz-Comeback in der Formel 1 selbst kaum glauben. "Es fühlt sich ein bisschen unwirklich an", sagte der 32-Jährige am Freitag in Silverstone. Der Routinier sprang überraschend für den mit dem Coronavirus infizi

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN