Sportfotos für die Ewigkeit Olympia 1972: „Jahrhundertwurf“ von Ringer Wilfried Dietrich

Von Ansgar Griebel

Jahrhundertwurf: Gegen alle Gesetze der Schwerkraft wirft Ringer Wilfried Dietrich den 184 kg schweren US-Amerikaner über die Schulter auf die Matte. Foto: imago images/Sven SimonJahrhundertwurf: Gegen alle Gesetze der Schwerkraft wirft Ringer Wilfried Dietrich den 184 kg schweren US-Amerikaner über die Schulter auf die Matte. Foto: imago images/Sven Simon
imago sportfotodienst

Münster. Es sind Bilder, die aufs Engste verknüpft sind mit einem großen Sportereignis. Eingefrorene Momente, die für Millionen von Menschen einen Triumph, ein Gefühl, ein Stück Sportgeschichte für immer abrufbar machen – auf einen Blick: „Sportfotos für die Ewigkeit“. Heute: der „Jahrhundertwurf“ von Ringerlegende Wilfried Dietrich.

Am 5. September 1972 brachte die palästinensische Terrorgruppe „Schwarzer September“ im olympischen Dorf in München elf israelische Athleten in ihre Gewalt. Im Rahmen der missglückten Befreiungsaktion starben in der Nacht zum 6. September a

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN