Sportfotos für die Ewigkeit Olympia 1998: der spektakuläre Sturz von Ski-Ass Hermann Maier

Von Lars Müller-Appenzeller

Wilder Flug: Hermain Maier bei seinem Sturz in der Abfahrt der Olympischen Spiele 1998. Foto: Getty Images/Carl YarbroughWilder Flug: Hermain Maier bei seinem Sturz in der Abfahrt der Olympischen Spiele 1998. Foto: Getty Images/Carl Yarbrough
Carl Yarbrough

Heilbronn. Es sind Bilder, die aufs Engste verknüpft sind mit einem großen Sportereignis. Eingefrorene Momente, die für Millionen von Menschen einen Triumph, ein Gefühl, ein Stück Sportgeschichte für immer abrufbar machen – auf einen Blick: „Sportfotos für die Ewigkeit“. Heute: der „Jahrhundertsturz“ von Ski-Ass Hermann Maier.

Olympische Spiele sind für Journalisten keine Lustreise. Schon gar nicht für Fotografen. Erst recht nicht, wenn sie Bilder bei den Skirennen machen wollen. Stunden vor dem Start müssen sie ihre Position eingenommen haben – also mitunter noc

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN