Gleiche Organisatoren auch in Tokio Ein Hauch von Olympia weht bei Turn-Gala in Osnabrück

Bei der Gala zum Abschluss der Olympischen Turn-Wettkämpfe werden turnerische Höchstleistungen geboten. Foto: MinkusimagesBei der Gala zum Abschluss der Olympischen Turn-Wettkämpfe werden turnerische Höchstleistungen geboten. Foto: Minkusimages

Osnabrück. Wenn am Donnerstag, 19. Dezember, die Turn-Gala des Niedersächsischen Turner-Bundes mit der Celebration-Tournee und internationalen Weltklasse-Turnern, -Artisten und -Akrobaten Halt in der Osnabrückhalle halt macht, weht auch ein Hauch von Olympia. Organisiert wird die Gala nämlich von den gleichen Machern, die auch die Abschluss-Gala nach den Olympischen Turn-Wettkämpfen 2020 in Tokio gestalten.

Momentan befindet sich Wolfram Wehr-Reinhold, Geschäftsführer der Turn- und Sportfördergesellschaft (TSF), die für den Niedersächsischen Turnerbund (NTB) die Gala geplant hat, noch in der Abstimmung mit dem Internationalen Turnerbund,

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN