Nach Topspiel im Schinkel SV Hellern sieht sich trotz starkem Saisonstart nicht als Favorit

Von Jakob Buddenbohm | 01.09.2022, 07:13 Uhr

Dem SV Hellern ist ein fulminanter Saisonstart geglückt. Vier Siege, davon drei ohne Gegentreffer, sprechen für sich. Dennoch ist nicht der Aufstieg das Ziel.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche