Absteiger fassen direkt Fuß Nach Abstieg in Kreisliga spielen Belm, Holzhausen und Berge oben mit

Von Bernhard Horn | 01.09.2022, 17:44 Uhr

Für einen Absteiger ist es manchmal schwierig, in der neuen Spielklasse Fuß zu fassen. In der 2. Fußball-Bundesliga haben Arminia Bielefeld und die Spielvereinigung Greuther Fürth ihre Startschwierigkeiten, in der 3. Liga wartet der FC Erzgebirge Aue immer noch auf den ersten Sieg. Dagegen legten die Bezirksliga-Absteiger aus der Region Osnabrück einen guten Saisonstart hin.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche