Zeichen nach Häufung von Angriffen Kein richtiger Schiedsrichter im Duell Kettenkamp gegen Voltlage

Von Christoph Schillingmann, Benjamin Kraus und Björn Richter | 16.10.2022, 20:01 Uhr

Nach dem Vorfall beim Kreisliga-Spiel zwischen dem SV Kettenkamp und Eintracht Neuenkirchen, als ein Kettenkamper Spieler den Schiedsrichter umgestoßen hatte, hat der Schiedsrichterausschuss des Fußball-Kreises Osnabrück das Schiedsrichtergespann für die Partie Kettenkamp gegen SG Voltlage abgezogen, um ein Zeichen zu setzen.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche