Schiedsrichter geschlagen Amateurfußball: Hilflosigkeit und Enttäuschung nach erneutem Spielabbruch

Von Malte Goltsche | 24.10.2022, 17:48 Uhr 5 Leserkommentare

Ein Zeichen gegen Gewalt setzten die Fußball-Schiedsrichter im Kreis Osnabrück mit dem um zwölf Minuten verzögerten Anpfiff. Doch die Aktion wurde überschattet - von einem Schlag gegen einen Unparteiischen, der erneut in einen Spielabbruch mündete. Was folgt daraus?

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche