Landesliga hat hohe Anforderungen TuS Glane möchte sich einen Platz im oberen Tabellendrittel sichern

Von Björn Richter | 29.08.2022, 18:28 Uhr

Der TuS Glane weiß um seine Stärken, aber auch Schwächen. Dennoch möchte der Verein laut Trainer Thomas Niebusch „die erste Adresse für den Frauenfußball“ im Südkreis sein.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Kostenlos testen
Monatlich kündbar
Anschließend 9,95 €/Monat