1:2 im Verfolgerduell mit Spvg. Niedermark Superserien des Kreisligisten VfL Kloster Oesede enden jäh

Von Peter Vorberg | 27.11.2022, 19:27 Uhr 1 Leserkommentar

Zehn Siege in Folge, 40:0 Tore in den vergangenen sieben Spielen – die Serien vom VfL Kloster Oesede waren imposant. Doch nun hat es das Team von Trainer Michael Wirtz erwischt. Der Tabellendritte verlor ersatzgeschwächt mit 1:2 (0:1) gegen die Spielvereinigung Niedermark.

Sie haben bereits einen Zugang?
Jetzt ohne Abo weiterlesen!
6 Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und diesen sowie fünf weitere Artikel frei lesen.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Hier starten
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche