Neue Folge "Nachschlag" Ein Jahr – ein Virus: Was wir von der Querdenken-Bewegung lernen können

Deutschlandweit gingen in der zweiten Jahreshälfte 2020 Menschen gegen die Corona-Maßnahmen von Bund und Ländern auf die Straße.Deutschlandweit gingen in der zweiten Jahreshälfte 2020 Menschen gegen die Corona-Maßnahmen von Bund und Ländern auf die Straße.
Foto: imago images / Future Image, Grafik: NOZ

Osnabrück. Beinahe täglich stehen die Querdenker in den Schlagzeilen – mal wegen einer aus dem Ruder gelaufenen Demo, mal wegen unsensibler Vergleiche und zuletzt, weil der Verfassungsschutz vor der Bewegung warnt. Wie konnte die Bewegung so schnell so groß werden? Das ist ein von vielen Fragen, die wir in der fünften Folge dieses Podcast klären.

Kleine Querdenken-Veranstaltungen verlaufen meist friedlich, große machen umso mehr Ärger. Unterwandert wird die Bewegung von Rechten und von Verschwörungstheoretikern heißt es, doch auf den Bühnen stehen regelmäßig Eltern mit ihren Kindern

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN