Neue Folge "Vans & Friends" Vom Micro-Camper zum Luxusmobil

Von Lisa Kleinpeter

Sven und Christina mir ihrem rollenden Zuhause.Sven und Christina mir ihrem rollenden Zuhause.
Sven Mammach

Hamburg. In unserer neuen Folge des Camper-Podcasts „Vans & Friends“ erklärt Gast Sven Mammach, warum es manchmal doch auf die Größe ankommt.

Sven hat sich mit seiner Freundin Christina entschieden Europa per Fahrzeug zu erkunden. Etwas kleines und unauffälliges sollte her und so starteten die Beiden in einem Minicamper, einem Fiat Doblo mit „Hochdach“. „Hochdache" in Gänsefüßchen – denn Stehhöhe hatte dieses Fahrzeug nicht. Wie Sven und Christina sich den Kleinen ausgebaut haben und warum es die beiden irgendwann doch etwas größer und luxuriöser haben wollten, das erfahrt ihr in unserer neuen Folge Vans & Friends.

Wie alles begann: Der Minicamper von Sven und Christina:

Inzwischen darf es etwas größer und vor allem luxuriöser sein: 



Das Moderatoren-Team

Dominik und Peter sind zwei die im Bereich Camping und Vanlife zuhause sind, aber dennoch mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Wo Peter seinen Kastenwagen zum Arbeiten und Verreisen nimmt, geht Dominik noch einen Schritt weiter und lebt momentan Vollzeit in seinem Wagen. Sie freuen sich auf viele spannende Gäste und Diskussionen zu allen Themen rund um Camping, Vanlife und Outdoor.

"Vans & Friends" ist der Campingpodcast von Caravan und Co.

Fragen und Anmerkungen an audio@noz-digital.de


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN