VfL-Podcast „Brückengeflüster“ Quo vadis, VfL? Was Innenminister Pistorius und VfL-Legende Reichenberger denken

Von Sportredaktion

Sie leiden und fiebern mit dem VfL mit: VfL-Legende Thomas Reichenberger (links) und Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius.Sie leiden und fiebern mit dem VfL mit: VfL-Legende Thomas Reichenberger (links) und Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius.
imago/Grafik: Noz

Osnabrück. Wie tief sitzt der Abstiegsschmerz? Wie haben sie den Sonntag erlebt? Und ja, wie soll es beim VfL weitergehen? Ein Minister und eine VfL-Legende schildern in der neuen Podcast-Folge ihre Ansichten.

Anleitung

Wie funktioniert der Audioplayer?
Mit einem Klick auf das Play-Symbol im oben stehenden Audioplayer starten Sie die neue Folge des VfL-Podcasts “Brückengeflüster".
Sie wollen zu einer älteren Folge springen? Gar kein Problem! Klicken Sie einfach auf die blaue Schrift "Alle Beiträge der Playlist", um eine Übersicht über alle Folgen des Podcasts zu bekommen. Mit einem weiteren Klick auf einen der Titel, wechseln Sie zur jeweiligen Folge.
Ihnen wird keine Playlist angezeigt? Dann finden Sie alle Folgen auch auf www.noz.de/vflpodcast.

„Der Sonntag war in jeder Hinsicht ein besonderer Tag. Ich habe lange nicht einem Fußballspiel so entgegengefiebert wie diesem“, berichtet Niedersachsens Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius, „schon die Stimmung beim Reinkommen war sensationell.“ Als langjähriger VfL-Fan blute ihm natürlich das Herz, stellt Pistorius im Gespräch mit den NOZ-Redakteuren Benjamin Kraus, Johannes Kapitza und Stefan Alberti fest. Warum? Klar: In der neuen Saison hätten es die Fans mit der „geilsten 2. Liga“, die es je gegeben habe, zu tun – „und wir sind nicht dabei“. Dennoch sollte auch bald bei den derzeit noch enttäuschten VfL-Fans Vorfreude auf die 3. Liga aufkommen.

Optimistischer Blick in die Zukunft

Auch VfL-Legende „Tommy“ Reichenberger ist natürlich schwer enttäuscht. Doch Reichenberger wäre nicht Reichenberger, wenn er nicht schon wieder optimistisch in die Zukunft blicken würde. Keiner sollte nun wie selbstverständlich von einem direkten Wiederaufstieg ausgehen. Aber wer den VfL kenne, letztlich sei alles möglich.

Um diese Themen geht es unter anderem im „Brückengeflüster“

  • Warum hat der VfL die Saison verbockt?
  • Welcher Trainer würde nun am besten zum Team passen?
  • Welche Spieler sollten gehalten werden?
  • Hat der Abstieg auch zu überarbeitende Pläne bei der Infrastruktur zur Folge?

Hinweis: Wegen der Corona-Pandemie wird der Podcast derzeit per Video-Call aufgenommen. Wir bitten darum, die dabei entstehenden Nebengeräusche und eventuell auftretende Tonprobleme zu entschuldigen. 

Das „Brückengeflüster" erscheint jeden Dienstag auf noz.deSpotifyDeezerApple und Google Podcasts. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN