"Brückengeflüster" mit Präsident und Geschäftsführer des VfL Hülsmann und Wehlend: So geht es beim VfL Osnabrück nach Thioune weiter

Im Podcast: VfL-Geschäftsführer Jürgen Wehlend (links) und VfL-Präsident Manfred Hülsmann.Im Podcast: VfL-Geschäftsführer Jürgen Wehlend (links) und VfL-Präsident Manfred Hülsmann.
Fotos: Nico-Andreas Paetzel/Imago Images/Osnapix Grafik: NOZ

Osnabrück. Osnabrück diskutiert den spektakulären Wechsel von VfL-Cheftrainer Daniel Thioune zum Hamburger SV. Warum der Abschied vom Erfolgscoach einerseits überraschend, aber andererseits auch unvermeidlich war, erklären VfL-Präsident Manfred Hülsmann und VfL-Geschäftsführer Jürgen Wehlend im NOZ-Podcast "Brückengeflüster", der aus aktuellem Anlass schon am Montag angehört werden kann.


Der VfL Osnabrück hat Cheftrainer Daniel Thioune viel zu verdanken, aber Daniel Thioune auch dem VfL. Unter anderem wäre da der Aufstieg vom Jugend- zum Profitrainer, der seine Karriere als Trainer eingeleitet hat. Umso größer war jetzt der Paukenschlag: Thioune wechselt nach dem Klassenerhalt in der 2. Bundesliga zum ehemaligen Bundesliga-Dino HSV. Nicht nur für die Fans ist das eine große Überraschung. VfL-Präsident Manfred Hülsmann hat das ebenso wenig kommen sehen wie Geschäftsführer Jürgen Wehlend. Warum Thiounes Abschied dennoch unvermeidbar war und was jetzt für die Zukunft des VfL Osnabrück wichtig ist diskutieren Hülsmann und Wehlend im Gespräch mit den NOZ-Sportredakteuren Harald Pistorius und Susanne Fetter.

Jörn Martens
Zu Gast im NOZ-Podcaststudio: VfL-Präsident Manfred Hülsmann (links) und VfL-Geschäftsführer Jürgen Wehlend.

Worum geht’s?

Auf der Themenliste des knapp einstündigen Gesprächs: 
  • warum Daniel Thiounes Abschied zwangsläufig der nächste Schritt für ihn war,
  • wie jetzt nach einem neuen Trainer gesucht wird,
  • warum die Hoffnung groß ist, Sportdirektor Schmedes langfristig zu binden,
  • wie wichtig das geplante Trainings- und Nachwuchsleistungszentrum für die Zukunft des VfL ist.

Das „Brückengeflüster" erscheint jeden Dienstag auf noz.deSpotifyDeezerApple und Goolge Podcasts.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN