Amateurfußball-Podcast "Bolzplatzultras" Wie wird man ein guter Fußballtrainer? - Mit den Amateur-Trainern Manzei und Wöstmann

Was macht einen guten Trainer aus? Diese Frage beantworten Ricardo Manzei (links) und Michael Wöstmann unter anderem im Amateurfußball-Podcast "Bolzplatzultras".Was macht einen guten Trainer aus? Diese Frage beantworten Ricardo Manzei (links) und Michael Wöstmann unter anderem im Amateurfußball-Podcast "Bolzplatzultras".
FuPa/Rickelmann/Mönter

Osnabrück. Der Trainer sollte die wichtigste Person in einer Fußballmannschaft sein. Er gibt die Richtung vor. Dennoch ist das Trainerdasein manchmal auch eine undankbare Aufgabe. Warum es trotzdem Spaß macht und wie man eigentlich ein guter Trainer wird, darüber sprechen wir in der neuen Folge des Amateurfußball-Podcasts Bolzplatzultras.

Worum geht´s?

Taktikfuchs, Schleifer oder Kumpeltyp - es gibt verschiedene Trainertypen, auch im Amateurfußball. Welcher davon am erfolgreichsten ist, hängt immer auch vom Charakter der Mannschaft ab. Dennoch sind Trainer maßgeblich am Erfolg ihrer Mannschaften beteiligt. So wie die beiden Gäste in der aktuellen Folge der Bolzplatzultras. Einer von beiden hat in vielen Vereinen der Region für einen Aufschwung gesorgt, der andere schwebt seit Beginn seiner noch jungen Amtszeit auf einer Erfolgswelle. Von beiden wollen wir wissen: Wie wird man eigentlich ein guter Trainer?

Die Gäste

Ricardo Manzei ist einer der großen Trainerköpfe im Osnabrücker Amateurfußball. Der Ex-Profi kam über eine Spielerstation beim VfL Osnabrück in die Region und startete seine Trainerkarriere bei der Spvg. Gaste-Hasbergen. Seine erfolgreichste Zeit erlebte Manzei beim SC Türkgücü, den er von der Kreisliga in die Landesliga führte.

Diesen Weg könnte Michael Wöstmann noch vor sich haben. Seit eineinhalb Jahren steht der 40-Jährige an der Seitenlinie des TuS Eintracht Rulle, für den er einst selbst spielte. Nach dem Aufstieg in die Bezirksliga ist die Eintracht fast perfekt in die neue Klasse gestartet - Wöstmanns Amtszeit ist bislang eine reine Erfolgsgeschichte.

Mit den beiden Gästen haben wir in der aktuellen Folge der Bolzplatzultras unter anderem besprochen

  • warum Ricardo Manzei seit zwei Jahren nicht mehr an der Seitenlinie steht,
  • was Michael Wöstmann mit Eintracht Rulle angestellt hat,
  • wie Trainer auf verschiedene Charaktere in ihren Mannschaften reagieren müssen und
  • wie wichtig auch für Trainer eine gute Ausbildung ist.

Haben Ihnen die Bolzplatzultras gefallen?

Fragen und Anregungen an die Redaktion können Sie hier loswerden oder sogar selbst als Gast bei der nächsten Aufzeichnung dabei sein. Nennen Sie einfach das Stichwort „Bolzplatzultras"!
E-Mail: podcast@noz.de
Instagram: @fupa.osnabrueck
Facebook: @FuPa.Osnabrueck.Stadt, @fupaosland
Twitter: @noz_de
Telegram: NOZBot

Alle Folgen

Die „Bolzplatzultras“ erscheinen ab sofort wieder alle 14 Tage bei den Streamingdiensten Spotify, Deezer, Apple und Google Podcasts sowie hier auf noz.de. Alle Folgen sind abrufbar unter www.noz.de/bolzplatzultras.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN