Ein Artikel der Redaktion

Öffentlichkeitsfahndung Aus Klinik geflüchtet: Polizei Bremen sucht nach gewalttätigem Mann

Von Eyke Swarovsky | 10.01.2022, 15:02 Uhr

Die Polizei Bremen fahndet nach einem 22-jährigen Mann, der bereits Ende Dezember aus dem Maßregelvollzug einer Klinik geflohen ist und als gewalttätig gilt.

Wie die Polizei Bremen erst an diesem Montag mitteilte, ist der Gesuchte bereits am 21. Dezember bei einem begleiteten Ausgang aus dem Klinikum Ost entwichen. Die umfangreichen Maßnahmen der Polizei haben bisher nicht zu einem Fahndungserfolg geführt. Aus diesem Grund hat die Staatsanwaltschaft beim Landgericht Bremen eine Öffentlichkeitsfahndung erwirkt.

Der Gesuchte ist 180 Zentimeter groß und 75 Kilogramm schwer. Er trägt eine Tätowierung "Kill Cops" oberhalb der rechten Augenbraue. Er hat braune Haare und einen Drei-Tage-Bart. Zuletzt trug er eine rotschwarze Jacke und rotblaue Schuhe der Marke Nike.

Gesuchten nicht selber ansprechen

Der 22-Jährige ist laut Polizei psychisch krank und gewalttätig. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon (0421) 3623888 oder an jeder Dienststelle entgegen. Zeugen sollten den Gesuchten auf keinen Fall selbst ansprechen.