Drohnen-Startups in Afrika Lieferung aus der Luft: Wo das Blut vom Himmel fällt

Von Dirk Gilson | 17.12.2019, 13:39 Uhr

In Ruanda beliefern Drohnen entlegene Krankenhäuser mit Blutkonserven. Das spart Zeit – und kann somit Leben retten.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden