Erlöse aus Sommerkonzert Rheder Chor spendet 500 Euro an „Aukiju“

Von Jennifer Kemker, Jennifer Gansefort | 21.09.2016, 23:41 Uhr

Der Chor „Musica Viva“ aus Rhede hat 500 Euro an den Papenburger Verein für aufsuchende kirchliche Jugendarbeit („Aukiju“) gespendet. Die Summe stammt aus den Einnahmen und Spenden des Sommerkonzerts, das im Juni stattgefunden hatte.

„Hin und wieder organisieren wir ein Benefizkonzert“, sagte Leiterin Gabriele Vosse-Schepers. „Mit den Erlösen unterstützen wir dann verschiedene Projekte.“ Zum ersten mal nun auch den Verein „Aukiju“. „Solche Spenden helfen wirklich und ich gebe mein Wort, dass das Geld auch genau da ankommt, wo es gebraucht wird“, sagte Johannes Treblin, Pastor im Ruhestand und Vorsitzender des Vereins.

Verein kümmert sich um Jugendliche

Bei der täglichen Arbeit kümmert sich der Verein um Jugendliche, die nicht alleine mit ihren Problemen fertig werden. Darüber hinaus wird jedes Jahr eine Familienfreizeit organisiert, die nach den Worten von Treblin sowohl für Kinder, als auch für Erwachsene mit religiösen und besinnlichen Einheiten und Themen verbunden wird. Außerhalb der Freizeiten treffen sich rund 20 Erwachsene und 25 Kinder alle sechs Wochen. „Im Moment schauen wir uns noch die Fotos der letzten Familienfreizeit an“, sagt Treblin. Aber auch die Nachhilfe bei Schülern und die Betreuung von ausländischen Familien gehören zu ihren Aufgaben.

Spende soll für Personalkosten genutzt werden

Mit den Spenden will der Verein laut Treblin in erster Linie die Personalkosten für ihren Arbeitspädagogen und den Mitarbeiter für straffällige Jugendliche sicher stellen. Darüber hinaus soll ein Beamer angeschafft werden, um bei den regelmäßigen Treffen auch aufgenommenes Filmmaterial zeigen zu können.