Klassenerhalt für Fußball-Team SV Eintracht Brual mit zwei neuen Gymnastikgruppen

Von Hermann-Josef Döbber | 22.12.2015, 11:26 Uhr

Der SV Eintracht Brual hat sein Sportangebot weiter ausgebaut. Neben dem im Verein dominierenden Fußball gibt es seit Kurzem eine Damen-Gymnastikgruppe und eine Frauengruppe für Rückengymnastik. „Beide sind gut angelaufen“, sagte der Vorsitzende Hermann Dickebohm in seinem Jahresbericht auf der Generalversammlung.

Bedeutende Ereignisse waren im Berichtszeitraum auch das Sportwochenende, das aber unter schlechten Witterungsverhältnissen litt. Mit der Firma Baustoffe Schulte, Innenausbau Telgen und der LVM-Versicherung Klemens Wittrock seien drei neue Werbepartner hinzu gewonnen worden, so Dickebohm. Mit einem Ausblick auf 2017 sagte der Vorsitzende, dass in jenem Jahr das 50-jährige Bestehen gefeiert und zum Highlight in der Vereinsgeschichte werden solle.

Johannes Kirchner junior gab einen Einblick in den Herrenfußball. Der aufgestiegenen Mannschaft sei in der 2. Kreisklasse der Klassenerhalt geglückt. „Darin möchten wir uns auf Dauer etablieren“, so Kirchner. Der neue Trainer Hans-Bernd Brink sei „mit Leib und Seele dabei und ein Gewinn“, hieß es. Die Mannschaft ziehe voll mit, allerdings sei ein etwas größerer Kader wünschenswert.

Die Chancen, dass der Herrenfußball in den nächsten Jahren den einen oder anderen Fußballer aus den eigenen Reihen einbauen kann, stehen nach den Ausführungen von Jugendwart Norbert Becker „nicht schlecht.“ Die auf 38 Kinder und Jugendliche angestiegene Zahl an Nachwuchskickern sei in einer Spielgemeinschaft mit SuS Rhede am Ball. In diese SG bringe sich die Eintracht mit insgesamt sechs Trainern und Betreuern ein.

Dass der SV Eintracht finanziell gut dasteht, wurde aus dem von Vanessa Telgen vorgelegten Kassenbericht ersichtlich. Danach gab es wieder die jährliche „Spritze“ der Jagdgenossenschaft und 400 Euro aus dem Erlös des Erntedankfestes.

Bei Teilneuwahlen zum Führungsgremium wurden für die nächsten drei Vereinsjahre im Amt bestätigt der Vorsitzende Hermann Dickebohm und der Fußballobmann Johannes Kirchner junior. Zum neuen Jugendwart gewählt wurde Thomas Kirchner als Nachfolger

von Norbert Becker, der nach einer sechsjährigen Tätigkeit nicht wieder kandidierte. Rochus Hiller und Christian Scholz komplettieren den Festausschuss um Jörg Lübbers, Julian Meyer und Martin Schmitz. Gerd Evers, Franz Englisch und Klaus Dickebohm sind neue Kassenprüfer. Gerd Rolfes rückt in den Ehrenrat auf.

Ehrenmitglied wegen seiner Verdienste um den SV Eintracht Brual wird Franz Englisch. Die offizielle Ernennung soll am 9. Januar auf dem Sportlerball erfolgen.