Redakteurin, Jahrgang 1984, schrieb ihre ersten Texte für die Langener Zeitung/Offenbach Post in ihrer Heimatstadt Langen bei Frankfurt am Main. Nach dem Studium der Publizistik sowie Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft in Mainz und Bordeaux volontierte sie 2010 bis 2012 bei der Neuen Osnabrücker Zeitung. Im April 2017 wechselte sie als Lokalreporterin aus dem Bereich Wallenhorst/Bissendorf in die Stadtredaktion Osnabrück.


Artikel und Beiträge von Sandra Dorn

Kommentare von Sandra Dorn

Vor 8 Monaten Hinweis der Redaktion: Wir haben soeben noch einmal beim Ordnungsamt nachgefragt. Antwort: Der Außer-Haus-Verkauf geht ausschließlich nach telefonisch...


Die Große Straße ist fast menschenleer. Christian Zaun und Thorsten Pohl vom Osnabrücker Ordnungsaußendienst haben hier nicht viel zu tun – in der Johannisstraße sieht es anders aus. Foto: Tobias Saalschmidt Was blüht denen, die sich in der Region Osnabrück nicht an die Regeln halten?Zum Artikel

Vor 10 Monaten Liebe Kommentatoren, von "Fake News" soll hier nicht die Rede sein, ich habe den Titel präzisiert. Viele Grüße, Sandra Dorn


Filiz Polat (Grüne) hat dem Parlamentarischen Staatssekretär beim Bundesinnenministeriums Stephan Mayer die Petition der Osnabrücker Seebrückeninitiative übergeben. Foto: Büro Polat Mehr als 70.000 Unterschriften zur Aufnahme geflüchteter KinderZum Artikel

Vor 2 Jahren Vielen Dank für Ihren Hinweis, Herr Mutley. Wir haben es geändert. Herzliche Grüße, Sandra Dorn (Redaktion)


Für sein Geburtstagskonzert probt der MGV Neo unter Chorleiter Jens Niemann derzeit im Musikraum der Realschule. Foto: Petra Ropers Bad Iburger MGV Neo bringt frischen Wind in die ChorszeneZum Artikel

Vor 6 Jahren Sehr geehrter Herr Holtmeyer, es wundert mich, dass Sie den Artikel als "Belde-Schelte" bezeichnen. Wir hatten im Juni über Vorwürfe gegen Herrn Belde...


2012 besuchte eine Delegation aus Wallenhorst zusammen mit Bürgermeister Ulrich Belde die polnische Partnerstadt Stawiguda. Foto: Archiv/Gemeinde Wallenhorst Belde rechtfertigt Zusatzausgaben bei StädtereisenZum Artikel

Vor 6 Jahren Guten Tag Herr Wiechmann, vielen Dank für Ihren Hinweis! Wir haben die Verletzung soeben behoben. Herzliche Grüße, Sandra Dorn (Lokalredaktion)


Die Windkraftanlage in Ellerbeck steht, der 120 Meter lange Kran wird demontiert. Foto: Bärbel Recker-Preuin Windrad Bissendorf-Ellerbeck geht bald ans NetzZum Artikel
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN